Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Februar 2001, 23:29

Software::Desktop::KDE

KDE bekommt ein neues Drucksystem

Eines der neuen Features von kommenden KDE-Versionen wird ein neues Drucksystem für den UNIX-Desktop sein.

Das System wird zur Zeit von Michael Goffioul entwickelt. Das neue System soll das im Moment aktuelle Drucksystem (Qt printing framework) ablösen und wesentlich mehr Optionen und Möglichkeiten bieten als sein Vorgänger.

Das System unterstützt bereits jetzt die Druckersysteme LPS, CUPS sowie PDQ. Besonders Schwerpunkt soll hier auf das CUPS-Druckersystem gesetzt werden, dass sich allmählich auf UNIX/Linux-Systemen als Standard etabliert. Bereits jetzt wurde Sourcecode in die aktuelle CVS-Version von KDE integiert.

Das neue System lässt es zu, dass Entwickler so einfach wie möglich Dialoge und Optionen für verschiedene Druckermodelle entwerfen, anpassen und in das Drucksystem integrieren können. Bestandteil wird auch ein KControl-Modul sein, dass in das Kontrollzentrum des KDE-Desktops integirert sein wird. Außerdem soll ein Applet zur Verfügung stehen, dass in der Kontrollleiste (Kicker) von KDE eingebunden ist, und den aktuellen Status von Druckaufträgen sowie des Druckers anzeigt. Ebenfalls soll eine Vorschau-Funktion Bestandteil des neues Drucksystems sein.

Mehr Informationen können in der Ankündigung des Entwicklers entnommen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung