Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. März 2001, 21:18

Software::Entwicklung

QT 2.3 mit Anti-Aliased Fonts erschienen

Das norwegische Unternehmen »Trolltech« kündigte heute eine neue Version der QT-Bibliothek mit vollständigem »Anti-Aliased Fonts«-Support an.

Die von Keith Packard im Xfree 4.0.2 eingeführte Render-Funktionalität für »Anti-Aliased Fonts« wird ab sofort unter QT verwendet. Wie »Trolltech« heute verkündete, entschloss sich das Unternehmen, eine neue Version der Bibliothek schon jetzt herauszugeben, um den User den Einsatz dieser Funktionalität anzubieten. Ferner verbesserten die Entwickler den Druck-Support für Unix/X11. Viele der weiteren Änderungen die in die neue QT-Bibliothek eingeflossen sind, stellen lediglich Verbesserungen dar und haben keinen direkten Einfluss auf die Bibliothek. Applikationen, die mit QT2.x entwickelt wurden, sollen nach Aussage der Entwickler weiterhin funktionieren und keine Probleme bereiten.

Durch die Anpassung der Bibliothek wird ab sofort ebenfalls das »K Desktop Environment« die neue Funktionalität nutzen können. Die einzigste Voraussetzung stellt lediglich der Einsatz der neuen Bibliothek dar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung