Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. März 2001, 07:25

Software::Desktop::KDE

KDE Entwickler-News

Auch das KDE-Projekt bietet nun allen Interessierten eine wöchentliche Zusammenfassung der Aktivitäten der Entwickler-Mailingliste an.

Damit ist KDE der jüngste Zugang der sogenannten "Kernel Cousins", die momentan aus den Projekten Wine, Debian Hurd, Samba, GIMP und Debian bestehen. Der Name "Kernel Cousin" leitet sich aus der Verwandtschaft dieser Reports zu "Kernel Traffic" her. Kernel Traffic war die erste Zusammenfassung und damit der Ideengeber für die anderen Projekte. Die Idee einer Zusammenfassung der Entwickler-Mailingliste, die es auch Leuten mit weniger Zeit erlaubt, den Überblick über die aktuelle Entwicklung zu behalten, hatte Zack Brown, der am 14. Januar 1999 die erste Ausgabe von Kernel Traffic herausgab. Kernel Traffic befaßt sich, wie der Name bereits andeutet, mit der Entwicklung des Linux-Kernels. Mittlerweile ist diese beliebte Publikation bei 110 Ausgaben angelangt.

In der Liste der "Kernel Cousins" fehlt derzeit (noch) GNOME. Es gab einmal eine entsprechende Publikation, doch scheint diese seit längerer Zeit eingestellt zu sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung