Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. März 2001, 20:55

Software::Desktop::KDE

KDE-News: KDE-Frauen stellen sich vor; »People behind KDE«

Das KDE-Team stellte gestern eine neue Seite ins Netz, die vor allem an begeisterungsfähige Frauen gerichtet ist, die coden, schreiben und designen; Auch diese Woche stellt das KDE-Team einen aus den eigenen Reihen vor - Simon Hausmann.

Das neue KDE-Women Projekt ist ein Teil der KDE Community und hat sich auf die Fahnen geschrieben, vor allem das schöne Geschlecht der KDE-Community zu präsentieren. »Wir möchten ein internationales Forum für Frauen aufbauen. Hier kann veröffentlicht werden, was Frauen bereits zu KDE beitragen, außerdem werden "Starthilfen" für die Mitarbeit an KDE gegeben. Der Inhalt der Web-Seiten ist jedoch nicht nur für Frauen, jeder kann hier Informationen und Hilfestellungen bekommen«, schreibt uns eva.

Erste Tutorials, Tutorials, viele Tips und Tricks rund um Linux und KDE Veranstaltungskalender sind bereits ein fester Bestandteil der neuen Seite. »Wir freuen uns über neue Kontakte über die Mailing Liste oder über den Chat im Channel #kde-women auf irc.kde.org. Viele von uns sind auch auf den kommenden Messen und Linuxtagen in Deutschland zu finden«, schreibt eva.

In der Reihe "People Behind KDE" ist ein neuer Artikel erschienen. Diesmal stellt sich Simon Hausmann den Fragen von Tink. Simon arbeitet an vielen Projekten des »K Desktop Environments« und trug nicht selten mit seiner Arbeit der Verbesserung des Environments bei.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung