Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. März 2001, 23:08

Software::Distributionen::OpenSuse

PR: SuSE Linux jetzt auch als Server-Version

Auf der CeBIT in Hannover stellt die SuSE Linux AG heute eine für den Servereinsatz optimierte Version von SuSE Linux vor.

Beständige Wartung seitens des Herstellers garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit und Stabilität.

Mit dem "SuSE Linux Enterprise Server" präsentiert Europas führender Linux-Spezialist jetzt ein auf den anspruchsvollen Servereinsatz zugeschnittenes Betriebssystem. Der "SuSE Linux Enterprise Server" umfasst neben einer in puncto Stabilität und Sicherheit optimierten Betriebssystembasis alle unter Linux relevanten Serverdienste. Der "SuSE Linux Enterprise Server" eignet sich sowohl als zuverlässige Plattform für E-Mail- und Internet-Services, als auch zur Realisierung von File- und Printservices in heterogenen Umgebungen (UNIX, Windows 9x/NT/2000, Novell Netware, MacOS). Dank seiner extrem hohen Ausfallsicherheit empfiehlt sich "SuSE Linux Enterprise Server" als Applikationsserver selbst für unternehmenskritische Anwendungen.

Nicht zuletzt dank der stark gewachsenen Anzahl kommerzieller Applikationen entscheiden sich heute immer mehr Firmen für Linux auch in komplexen, unternehmenskritischen Anwendungen. Um eine größtmögliche Sicherheit und Stabilität des Systems und damit einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, bietet SuSE eine kundenspezifische Wartung (Maintenance) an: Der Kunde dokumentiert einmalig seine Hardwareausstattung und die damit betriebenen Serverdienste und Anwendungen. Dann übernimmt es SuSE, fortlaufend die für den Kunden relevanten Updates und Security-Patches herauszufiltern und den Kunden aktiv über die Verfügbarkeit auf dem SuSE-FTP-Server zu informieren.

Der "SuSE Linux Enterprise Server" ist ab Mitte April verfügbar und wird auf insgesamt drei CDs mit einer 300-seitigen Dokumentation ausgeliefert. Im Preis von 198 Euro zzgl. MwSt. sind 30 Tage Installations-Support (für einen Rechner) enthalten. Die Kosten des Maintenance-Supports (für einen Rechner) belaufen sich pro Quartal auf 180 Euro zzgl. MwSt. Der "SuSE Linux Enterprise Server" ist direkt beim Hersteller oder über den qualifizierten Computerfachhandel erhältlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 32 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung