Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. April 2001, 21:20

Software::Desktop::Gnome

GNOME 1.4 ist da

Das Team um GNOME kündigte heute eine offizielle Release einer stabilen Version 1.4 des Desktop Environments an.

Am heutigen Tag stellte das GNOME-Team eine stabile Version des Desktop Environments zum Download bereit. Neben Verbesserungen kleinerer Fehler, bettete das Team vor allem den vor kurzem erschienenen Datei-Manager/Web-Browser »Nautilus« in die Release ein. Eine verbesserte Zusammenarbeit mit KDE-Applikationen und X-Anwendungen soll eine noch flüssigere Arbeit garantieren. Eine weitere Neuerung, die in das Environment eingeflossen ist, stellt die Anbindung von »Sawfish« als einen offiziellen Window-Manager in das GNOME-System dar.

»Das Ziel der Entwicklung von GNOME stellte die Erschaffung einer Applikation, die von jedem benutzt werden kann«, sagte Miguel de Icaza, Präsident der GNOME Foundation. »GNOME 1.4 erfüllt diese Anforderungen in jeder Hinsicht. Hunderte von freien und bezahlten Programmierern haben eine Applikation erstellt, die sowohl für die Benutzer, wie aber auch für Entwickler eine kraftvolle Plattform darstellt.«

GNOME 1.4 enthält neben vielen Neuerungen für Benutzer ebenfalls eine Vielzahl an Erweiterungen für Entwickler. Neben GNOME-VFS (GNOME Virtual File System) verbesserten die Entwickler ferner Bonobo. Eine Reihe Internationalisierungstools sorgt für eine bessere Übersetzung eigener Applikationen in mehreren Sprachen.

Das neue System kann ab sofort in der Version 1.4 vom Server des Projektes und diversen Mirrors heruntergeladen werden. Ein Agent auf Seite des GNOME-Projektes sorgt für einen störungsfreien Download.

Update (02.04.2001, 23:00)
Die Veröffentlichung von GNOME wird sich nach Aussage von Jacob Berkman, einen der fünf GNOME Release Manager, bis Ende des Tages verschieben. Grund für diese Verspätung stellt ein Problem im Medusa, einem Schlüsseldienst von Nautilus dar, der eine Verschiebung der Release gerechtfertigte. Bereits in wenigen Stunden soll nach Angaben des GNOME-Teams die offizielle Version von GNOME 1.4 auf allen Servern des Teams verfügbar sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung