Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. April 2001, 09:03

Software::Entwicklung

Motif nun auch mit Themes

Integrated Computer Solutions Inc (ICS), einer der führenden Anbieter von Motif, hat damit begonnen, Motif für Themes vorzubereiten.

Mit Themes kann man seinen Desktop individuell gestalten; so bringen z.B. GNOME und KDE Themes-Fähigkeit mit.

Eine erste Entwicklerversion mit Theme-Unterstützung ist nun verfügbar. Diese Version arbeitet mit GTK-Themes für GNOME. Momentan müssen diese noch von Hand in ein Format überführt werden, das Open Motif versteht. In Zukunft soll dieser Schritt nicht mehr nötig sein, auch sollen KDE-Themes unterstützt werden.

Die Entwicklerversion kann von der Open Motif Community Webseite heruntergeladen werden. Die Lizenz ist ein Mix aus der Open Group Public License (OGPL) für die Motif-internen Teile und der Mozilla Public License (MPL) für den Rest.

Motif, ursprünglich ein kommerzielles Produkt und dann als Open Motif freigegeben, gilt als zuverlässigstes, wenn auch nicht mehr als das modernste X11-Toolkit. Zahlreiche, überwiegend kommerzielle Programme, bauen darauf. Aber auch freie Programme wie NEdit oder Xephem verwenden Motif.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung