Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. April 2001, 11:34

Unternehmen

PR: Red Hat 7.1 ab 30. April im Handel

Durch die Einführung der neuen, überarbeiteten Produktpakete erwartet das Unternehmen ein weiteres Wachstum und eine erhöhte Nachfrage nach der Open Source Lösung von Red Hat.

Das Kernel-Update bietet Funktionalität und den einzigartigen Red Hat Network Software Manager mit verbesserter Zuverlässigkeit. Zusätzlich verfügt das Release über Verbindungsmöglichkeiten zum Red Hat Network einschließlich dem Software Manager.

Red Hat Linux 7.1 ist in zwei Versionen erhältlich, beide enthalten das Red Hat Linux Betriebssystem, Installationshandbuch, Support und Red Hat Network sowie Poduktivitäts-Applikationen (einige Demos und einige Vollversionen), StarOffice Office Suite, Loki Games CD und Benutzerhandbücher. Die Versionen sind:

  • Deluxe: 60 Tage Red Hat Network Software Manager für bis zu fünf Systeme und 60 Tage Support per Internet. Der Paketpreis beträgt ca. DM 119.

  • Professional: 90 Tage Red Hat Network Software Manager für bis zu 10 Systeme und 90 Tage telefonischer Support und Support per Internet. Red Hat Linux Professional enthält außerdem Support für die Konfiguration der RAID-Software, Apache sowie BIND. Preis: ca. DM 449.
Beide Versionen können sofort bei http://www.redhat.de bestellt werden oder sind ab 30. April weltweit im Einzelhandel erhältlich.

Neue Features und Vorteile von Red Hat Linux 7.1:

  • Red Hat Q/A getesteter Kernel 2.4 wird von Red Hat Linux als Enterprise-Betriebssystem eingesetzt. Er enthält erheblich verbesserten Support für Multiprozessoren, Support für 4GB Userland-Prozess, entfernt das PCI Bus-Limit, macht den virtuellen Speicher ohne Einschränkungen effizienter und unterstüzt 64 GB physischen RAM. Zudem kann er eine größe Anzahl von Benutzern und Benutzergruppen verwalten, enthät einen überarbeiteten Scheduler für mehr Prozesse und besitzt einen multithreaded Network Stack.

  • Red Hat Network Software Manager liefert Errata-Meldungen, so dass Benutzer automatisch über neue Fehler und RPM-Updates, die Mitteilungen über neue Pakete enthalten, informiert werden.

  • Erhöhte Sicherheit: Red Hat Linux 7.1 verfügt über sichere Standardeinstellungen, die Ports verschlossen halten und Internet-Dienstprogramme solange nicht aktivieren, bis sie benötigt werden. Ein neuer Firewall-Bildschirm ermöglicht einem Benutzer, so viele Features ein- bzw. auszuschalten, wie er für seine komplette individuelle Sicherheit möchte.

  • Konfigurationstools: BIND (DNS), Apache und Druckertools machen die System-Administration einfacher als vorher.

  • Installer-Erweiterungen: überrascht die Benutzer durch eine neue vollautomatische und grafische Kickstart-Konfiguration für Installationen von Programmen und Laptop-Installationen.

  • Die zunehmende Internationalisierung in der Verbreitung von Red Hat Linux unterstützt die neue Version 7.1 mit einem komplett übersetzten GNOME-Interface in den Sprachen Japanisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Italienisch.

  • Desktop Funktionen enthalten die aktualisierten und bekannten grafischen Umgebungen GNOME & KDE, in denen Benutzer ihr bevorzugtes Desktop wählen können sowie Mozilla, ein Web-Browser, E-Mail-Client und News-Reader, der ein vollständiges Open Source Web und Messaging-Client zur Verfügung stellt.

  • XFree86 4.0.3 Interface unterstützt 2D- und 3D-Grafiken

  • USB Support für "hot pluggable" Geräte

  • Neues, 200 Seiten umfassendes Handbuch Benutzerdefinierte Konfiguration

  • TUX - der schnellste Web-Server weltweit. (SPECweb99TM Benchmark-Rekord für Computer mit 1, 2, 4, und 8 Prozessoren)
Eine komplette Liste der neuen Features finden Sie unter Red Hat.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung