Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 22. April 2001, 12:15

Gemeinschaft::Konferenzen

Linux-Kongress 2001 in Enschede

Der 8. Internationale Linux-Kongress wird vom 28. bis 30. November 2001 im holländischen Enschede stattfinden.

Der Veranstaltungsort ist die dortige Universität. Die Niederländische UNIX Users Group (NLUUG) war bereits in den letzten beiden Jahren Mitveranstalter des Kongresses und hatte, wie bereits in unserem Bericht über das GUUG-Frühjahrsfachgespräch angedeutet, großes Interesse daran, die Ausrichtung dieses Jahr zu übernehmen. Nach Heidelberg 1994, Berlin 1995 und 1996, Würzburg 1997, Köln 1998, Augsburg 1999 und Erlangen 2000 findet der Kongress somit erstmals außerhalb Deutschlands statt.

Der Linux-Kongress ist eine der größten Linux-Entwicklerkonferenzen weltweit. Der Schwerpunkt liegt auf der Kernel-Entwicklung sowie auf der Anwendungs-Entwicklung. Wegen der großen internationalen Beteiligung ist die Sprache der Tutorien und Vorträge, die in mindestens zwei parallelen Tracks ablaufen, grundsätzlich Englisch. Wenn der Ablauf so ist wie in den letzten Jahren, dann werden am Mittwoch, den 28. November, ab 12 Uhr mehrere Tutorien angeboten, während am Donnerstag und Freitag die Vorträge stattfinden.

Weitere Informationen zum Kongress liegen derzeit noch nicht vor.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung