Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. August 1999, 09:10

Linux weiterhn auf Erfolgskurs im Crack-Wettbewerb

Der zum Cracken freigegebene PowerPC unter läuft weiterhin stabil, obwohl er durchschnittlich von 7 Crackern gleichzeitig attackiert wird.

Im Vergleich dazu wirkt der Windows 2000-Rechner von Microsoft lächerlich. Die Hardware wurde auf einen Pentium III mit 400 MHz (dreifache Taktfrequenz des PowerPC) und 256 MB Hauptspeicher hochgerüstet. Der neue Rechner hat bereits mindestens einen Reboot hinter sich.

Auch Microsoft hat nun das Administrator-Paßwort des Rechners bekanntgegeben und Telnet freigeschaltet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung