Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Mai 2001, 18:28

VA Linux meldet Umsatzeinbußen

Wie VA Linux gestern gemeldet hat, sank der Umsatz des Unternehmens um 41 Prozent und die operativen Ausgaben erhöhten sich um das Vielfache.

Wie gestern der einstige Liebling der Börse gemeldet hat, sank der Umsatz der Firma im Vergleich zum gleichen Quartal letzten Jahres um 41 Prozent. VA Linux meldete für dieses Jahr einen Umsatz von 20,3 Millionen USD. Noch im Vorjahr waren es 34,6 Millionen USD. Die operativen Ausgaben des Unternehmens erhöhten sich nach Angaben der Firma auf 20 Millionen USD, was eine vielfache Steigerung zum Vorjahr bedeute.

Sollte sich die Situation im operativen Geschäft nicht verbessern, so sei VA Linux mit Reserven in Höhe von 100 Millionen USD noch ein Jahr finanziell tragbar. Nach dieser Zeitspanne muss das Unternehmen entweder neue Investoren suchen oder Konkurs anmelden.

VA Linux ist ein Anbieter von Linux-basierten Lösungen für Server und High-End-Bereich. Weiterhin unterhält die Firma Seiten des bekannten OSDN-Network, Slashdot.org, Sourceforge.net, Linux.com und eine Reihe weiterer wichtiger Anlaufstelen für Linux-Interessierte im Internet. Das Unternehmen musste letztes Jahr, wie viele der New-Economy-Kinder, nach dem Sturz des neuen Marktes kräftige Kursabweichungen und Umsatzeinbußen hinnehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung