Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Juni 2001, 23:54

Software::Distributionen::BSD::OpenBSD

OpenBSD 2.9 erschienen

Das OpenBSD-Team hat Version 2.9 des freien Linux-Cousins vorgestellt.

OpenBSD 2.9 ist der 10. Release und der 9., der auf CD erhältlich ist. Daneben ist dieses freie UNIX-System natürlich von vielen Servern im Internet herunterzuladen oder direkt aus dem CVS zu beziehen.

OpenBSD ist vor 5 Jahren aus NetBSD hervorgegangen und hat sich seither eigenständig entwickelt. Der Schwerpunkt von OpenBSD liegt auf Sicherheit, dafür läuft es auf weniger Plattformen als NetBSD und enthält weniger Pakete (1000 gegenüber 2000 bei NetBSD und 4100 bei FreeBSD).

Anders als bei den anderen BSD-Systemen und Linux suchen die Entwickler aktiv nach Sicherheitslücken im gesamten Code. Als Folge werden die meisten Probleme beseitigt, bevor die Software überhaupt veröffentlicht wird. Sicherheitslücken sind in OpenBSD rar.

Seit der letzten Version vor einem halben Jahr hat sich wieder sehr viel getan, wie man dem detaillierten Changelog entnehmen kann. Die Highlights sind:

  • Massive Verbesserung der Dateisystem-Geschwindigkeit durch Softupdates und Dirprefs;
  • OpenSSH 2.9;
  • Läuft auf Apple Titanium PowerBook G4;
  • Läuft (wieder) auf Alpha-Rechnern und unterstützt mehr Hardware;
  • Neue Treiber für Hardware-RAID, SCSI-Karten, Soundchips und viele mehr;
  • USB ist standardmäßig aktiviert und unterstützt Maus und Tastatur;
  • Verbesserte Linux-Emulation zur Ausführung von Linux-Programmen;
  • Das Ports-System wurde verbessert und viele Pakete aktualisiert.

CDs kann man zu einem Preis von 34 Euro (ab 8. Juni) direkt online bestellen. Es werden auch einige Fanartikel angeboten. Alle Erlöse werden zur Finanzierung der Weiterentwicklung des Systems verwendet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung