Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. Juni 2001, 09:16

Gesellschaft::Politik/Recht

K12LTSP - Linux für Schulen

Freie Software für Schulen ist das Ziel des K12LTSP-Projektes, dessen Distribution in Kürze veröffentlicht wird.

Da das Projekt in den USA beheimatet ist, ist allerdings nicht ganz klar, ob es für deutsche Schulen geeignet ist. Aufgrund der guten Sprachanpassung der meisten GNU-, Gnome- und KDE-Programme sollte dies aber nicht unmöglich sein.

K12LTSP ist ab dem 4. Juli frei zum Download verfügbar. Es ist auf Red Hat 7.1, Gnome, StarOffice und dem Linux Terminal Server Project (LTSP) aufgebaut. Letzteres sorgt dafür, daß alle Applikationen auf dem Server laufen. Damit wird die Geschwindigkeit der Client-Rechner irrelevant, es können also auch ältere PCs noch weiter verwendet werden. Ein Beispiel, das K12LTSP vorrechnet:

Mit 20 Workstations kann K12LTSP für 6000 USD installiert werden (2000 USD für den Server, jeweils 200 USD für die Clients). Eine typische Windows 98-Installation dagegen würde 20000 USD kosten (pro Workstation 800 USD für die Hardware, 200 USD für die Software, kein Server).

Dazu kommen die Einsparungen bei den Wartungskosten. K12LTSP-Server sind leicht fernzuwarten. Ferner sind die Clients ohne Festplatten, somit kann von den Benutzern nichts kaputtkonfiguriert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung