Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Juli 2001, 09:14

Software::Systemverwaltung

ext3 0.9.0 freigegeben

In einem Posting in der Linux-Kernel Mailingliste kündigte Andrew Morton Version 0.9.0 des Journalling-Dateisystems ext3 an.

Der große Vorteil von ext3 gegenüber ReiserFS, XFS oder JFS ist, daß es kompatibel mit dem ext2-Dateisystem ist. Man muß eine bestehende ext2-Partition nicht neu formatieren, um sie in ext3 zu konvertieren. Die Konvertierung ist sogar umkehrbar, d.h. man kann auf die Daten eines ext3-Dateisystems mit ext2 zugreifen.

Version 0.9.0 von ext3 ist für Kernel 2.4.6 als Patch erhältlich. Änderungen gegenüber der Vorversion 0.0.8 sind:

  • Minimierung der Änderungen im Linux-Kernel. Der entsprechende Code, der zur Unterstützung von Journalling erforderlich ist, ist jetzt weitgehend in ext3 selbst;
  • Säuberung des Codes und Synchronisation mit dem letzten Stand von ext2;
  • Optimierungen;
  • Entfernen von Debug-Code;
  • Verbesserte Fehlerbehandlung und Robustheit

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung