Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 11. Juli 2001, 23:44

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

NAI Labs entwickeln hochsicheres FreeBSD

Die Forschungsgruppe von PGP Security, einer Abteilung von Network Associates, wurde mit der Entwicklung von Sicherheits-Erweiterungen für FreeBSD betraut.

Der Vertrag mit DARPA ist 1,2 Mio USD schwer. Die Entwicklung soll in gemeinsamer Arbeit mit den FreeBSD-Entwicklern stattfinden. Dadurch erhofft man sich eine enge Systemintegration und einen schnellen Technologie-Transfer. Das Projekt wird von Robert Watson, Forscher bei NAI Labs, und Lee Badger, Chef-Wissenschaftler von NAI Labs, geleitet. Einige FreeBSD-Entwickler werden als freie bezahlte Mitarbeiter an dem 18-Monate-Projekt beteiligt sein.

Die Arbeit wird aus mehreren Teilen bestehen, die teilweise aus dem TrustedBSD-Projekt stammen und entsprechend erweitert oder verbessert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung