Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 26. Juli 2001, 22:14

Gemeinschaft::Konferenzen

LinuxWorld Conference und Expo nimmt Gestalt an

Nach Abschluss des Call for Papers stehen jetzt die inhaltlichen Grundzüge der Konferenz, die vom 30.10. bis 1.11. in Frankfurt stattfindet, fest.

Die Konferenzteilnahme kostet DM 600,- für den Superpass (2 Tage Konferenz + Tutorials), DM 400,- für die zweitägige Konferenzkarte und DM 200,- für die eintägige Konferenzkarte sowie die Tutorials. Im Messeeintritt bereits enthalten sind die hochkarätigen Keynotes und die "Birds-of-a-Feather" Sessions. Die kostenlose Registrierung sowie die Anmeldung per Internet sind unter www.linuxworldexpo.de möglich.

Renommierte internationale Sprecher wie Don Rosenberg (President, Stromian Technologies), Shane O'Donnell (Project Manager OpenNMS.org), Larry Rosen (Executive Director of Open Source Initiative), Jesper Pedersen (Senior Software Engineer, Klarälvdalens Datakonsult), Alexandre Julliard (Wine Project Leader, CodeWeavers, Inc.) referieren zu Themen wie:

  • Linux auf dem Desktop
  • Embedded Linux
  • Network Management mit Open Source Tools
  • Geschäftsmodelle für Open Source-Unternehmen
  • Software Support
  • Hardware Support

Die Tutorials am 1. November bieten praxisnahe Beiträge zu Themen wie Security, Network Management, dem Linux Terminal Server Project und Geschäftsmodellen für OSS (Open Source Software).

Für die Keynotes, die jeden Vormittag von 11 bis 13 Uhr angesetzt sind, konnten unter anderem schon Erich Clementi, Vice President System Sales IBM EMEA, Dirk Hohndel, Vorstand und CTO SuSE, Martin Fink, General Manager Linux Systems Operation Hewlett Packard, Bob Young, Chairman Red Hat und Larry Augustin, CEO VA Linux Systems, gewonnen werden.

Jörg Tauss, MdB und Linux Experte der SPD Bundestagsfraktion, wird am ersten Tag über die generellen Überlegungen der Bundesregierung in Hinsicht auf das Open Source Betriebssystem Linux sowie den Standpunkt der SPD Bundestagsfraktion referieren.

Der Veranstalter IDG World Expo rechnet mit rund 500 Kongressteilnehmern und über 12.000 Fachbesuchern. Es werden zirka 130 teilnehmende Unternehmen erwartet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung