Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. September 2001, 21:01

Pro-Linux

Pro-Linux Umfrage: Und es kam doch anders

Vor einem Monat startete Pro-Linux, verbunden mit einer Umfrage, ein Gewinnspiel und kürt heute die Gewinner.

Vorurteile, Mutmaßungen und vermeintliche Expertisen hinsichtlich Linux existieren viele. Pro-Linux wollte es genauer wissen und startete eine Umfrage, um die Wünsche und Interessen des Leserschaft zu erfahren. Die Ergebnisse überraschten uns teilweise, waren doch die Prognosen und Meinungen über Linux teilweise recht falsch.

Linux scheint eine Domäne der Männer zu sein. Lediglich 3% der Leser stellt das zarte Geschlecht, 97% der Leserschaft sind laut unserer Umfrage Männer. Das Durchschnittsalter der Leser beträgt 28 Jahre. Jeder zweite Leser nutzt Linux sowohl privat als auch geschäftlich. 48 Prozent setzen Linux nur privat ein und nur 2 Prozent müssen Linux geschäftlich im Unternehmen nutzen, obwohl sie zu Hause kein Linux haben. Zu den bevorzugten Distributionen gehören neben SuSE (54.48%) und Debian (17.95%) auch Mandrake (11.47%) und Red Hat (9.04%). Dabei liegt die durchschnittliche Erfahrung mit Linux bei 3,5 Jahren. 41 Prozent der Leser würden ihre Linux-Kentnisse als gut bezeichnen. 36 Prozent sind der Meinung, ihr Wissen über Linux sei befriedigend und, 11 Prozent würden ihre Kentnisse als ausreichend beschreiben. Sehr gut kennen sich dagegen 7 Prozent der Leser mit Linux aus.

97 Prozent der insgesamt 2013 gültigen Stimmen sind der Meinung, dass GPL die richtige Lizenz darstellt und diese zu befürworten sei. Den zweiten Platz belegt die Freeware-Lizenz, die von 76 Prozent aller Leser akzeptabel wäre, auch wenn diese nicht frei ist. Die BSD-Lizenz sei immer noch für 68 Prozent der Umfrageteilnehmer interessant. Jeder zweite Leser ist immer noch mit einer Shareware-Lizenz zufrieden. Kommerzielle Applikationen für Linux würde dagegen nur jeder dritte Leser akzeptieren, obgleich jeder zweite laut unseren Ergebnissen 100 bis 500 DM für Software im Jahr ausgibt.

Die Unterstützung der Community ist verbesserungswürdig. Lediglich jeder vierte Leser trägt aktiv zur freien Software bei. 41 Prozent der Leser unterstützen die freie Software-Bewegung aufgrund von Zeitmangel nicht. Jeder dritte (33 Prozent) ist der Meinung, Freie Software wegen fehlender Programmierkentnisse nicht unterstützen zu können.

Alle Resultate grafisch aufbereitet werden wir ihnen schon bald in einem Artikel auf unseren Seiten zur Verfügung stellen.

Zu den Gewinnern unserer Umfrage durften wir im Zuge einer Auslosung folgende Personen küren:

Uwe P. Kroetz - SuSE Linux 7.2 Professional; Michael Rieß - SuSE Linux 7.2 Professional; Andreas Mauriti - SuSE Linux 7.2 Professional; Albert Juri - SuSE Linux 7.2 Professional; Ingo Vogel - SuSE Linux 7.2 Professional; Stefan Bagdohn - RedHat 7.1 Deluxe; Bernhard Suttner - RedHat 7.1 Deluxe; Holger Wolf - RedHat 7.1 Deluxe; Thomas Krebs - RedHat 7.1 Deluxe; Stefan Röll - RedHat 7.1 Deluxe; Heiko Bruening - Mandrake PowerPack 8.0; Albert Kurz - Mandrake PowerPack 8.0; Stefan Eckert - Mandrake PowerPack 8.0; Franz Mozer - Mandrake PowerPack 8.0; Christian Behrendt - Mandrake PowerPack 8.0; Jörg Hopfe - Ein flauschiger Linux-Pinguin; Michael Thom - Ein flauschiger Linux-Pinguin; Bernhard Walle - Ein riesiger aufblasbarer Linux-Pinguin

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern herzlichst bedanken. Ebenso wollen wir uns an dieser Stelle noch einmal bei Linux-Discount, Red Hat und SuSE für ihre Sachpreise bedanken.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung