Login


 
Newsletter
Werbung

So, 16. September 2001, 12:54

Software::Video

Xine kurz vor der Fertigstellung

Die Entwickler des freien DVD-Players »Xine« veröffentlichten eine neue Version der Applikation, integrierten in diese eine DVD-Menü-Unterstützung und behoben eine Reihe von Bugs.

Nach Aussagen der Programmierer steht einem Release 1.0 der Applikation nichts mehr im Wege. Alle angedachten Funktionen wurden bereits in Xine eingebunden und müssen nur noch getestet oder von Fehlern bereinigt werden. Die wichtigste Änderung gegenüber der letzten Version stellt die Unterstützung von DVD-Menüs dar. Ferner integrierten die Programmierer in die neue Version 0.9.0 des Programmes einen Quicktime Demultiplexer und DTS-Ausgabe via spdif.

Der Xine-Player ermöglicht, DVD-Filme bereits ab einem 400 MHz PII-System in voller Auflösung ruckelfrei abzuspielen. Eine DVD-Entschlüsselung ist aus rechtlichen Gründen in der Applikation nicht implementiert und muss von einem Zweitanbieter als PlugIn bezogen werden.

Xine unterstützt die Wiedergabe einer Vielzahl an Formaten in DVD-Qualität sowohl im Vollbild- als auch im Fenster-Modus. Zur Zeit unterstützt die Applikation folgende Formate:

  • DVD-Playback direkt von einer DVD;
  • Video CD Playback;
  • mpeg1 und mpeg2;
  • mpeg transport streams (.ts);
  • AVI in Verbindung mit aviplay;
  • DivX (ohne 3ivx);
  • Quicktime (ohne das patentierte Sorenson-Format);
  • Real-Filme (ohne G2- und h263-Format);

Xine 0.9.0 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

Danke an unsere Leser für ihre Meldungen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung