Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. September 2001, 16:28

GdkXft 1.2

Die Entwicklung der »Antialiased Fonts«-Funktionalität unter GTK+ und GNOME schreitet mit immer schnelleren Schritten voran - das Entwicklerteam veröffentlichte die mittlerweile dritte stabile Version der Bibliothek in diesem Monat.

Mit Hilfe der Bibliothek GdkXft in der Version 1.2 ist es auch unter Gnome möglich, Anitialiased Fonts ohne störende »Treppeneffekte« zu benutzen. Vor allem die Installation und die Konfiguration des Paketes unterlag gegenüber der letzten Version gravierenden Änderungen und stellt sich als äußerst leicht dar. Als Voraussetzungen benötigt GdkXft die Unterstützung von Antialiased Fonts seitens XFree86 und mindestens GTK+ in der Version 1.2.

In der neuen Version der Erweiterung implementierten die Entwickler die Möglichkeit der Konfiguration der verwendeten Fonts durch das »Gnome Control Center«. Weiterhin verbesserten die Programmierer die Installation der Bibliothek und behoben eine Reihe von störenden Bugs.

Der Clou an GdkXft ist, dass die Applikation exakt die API-Funktionen wie GTK+ enthält. Folglich wird beim Aufruf einer GTK+-Funktion von einem Widget nicht GTK+ selbst, sondern eine GdkXft-Funktion aufgerufen. Eine Neukompilierung bestehender Applikationen oder der GTK+-Bibliothek ist deshalb nicht nötig.

Die Erweiterung kann ab sofort von der Seite des Programmiererteams auf den heimischen Rechner heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung