Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. September 2001, 21:17

Gesellschaft::Politik/Recht

Einigung im Lizenzstreit zwischen FSF und FSMLabs

Die FSF und FSMLabs haben die [a 0.3474] Auseinandersetzung um die Verletzung der GPL[/a] beigelegt.

Victor Yodaiken hatte eine echtzeitfähige Erweiterung für Linux, RTLinux, geschrieben, diese aber nicht unter die GPL gestellt. Vielmehr ließ er sich das Verfahren patentieren und gab den Quellcode unter der »Open Patent License« frei, die nach Meinung der FSF keine freie Lizenz und nicht kompatibel mit der GPL ist. Mit seiner Firma FSMLabs vermarktet Yodaiken seine Erweiterung.

Nun heißt es bei der FSF, daß man sich auf eine GPL-kompatible Version der Open Patent License geeinigt habe, unter der RTLinux stehen soll. Diese soll auf der Webseite von FSMLabs veröffentlicht werden, und eine Anmerkung der FSF soll klarstellen, daß es sich hier um eine GPL-kompatible Lizenz handelt. Die ursprüngliche Stellungnahme der FSF vom 14. September wurde zurückgezogen.

Die Auseinandersetzung war aus FSF-Sicht im Wesentlichen nur ein Resultat von Mißverständnissen, die jetzt aber ausgeräumt sind. Dies wurde auch von Victor Yodaiken bestätigt. Die Änderungen, die nun an der Open Patent License vorgenommen werden, wurden bereits letztes Jahr vereinbart, gingen aber »irgendwie verloren«, so Yodaiken.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Mozilla wird relizensiert (Anonymous, Mi, 19. September 2001)
Mozilla wird relizensiert (Arthur, Mi, 19. September 2001)
Re: Einigung im Lizenzstreit zwischen FSF und FSML (Anonymous, Mi, 19. September 2001)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung