Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 1. Oktober 2001, 22:01

Software::Web

Netcraft Webserver Survey

In der Webserver-Erfassung von Netcraft haben sowohl Apache als auch der IIS zugelegt.

Apache legte um 1.43 Prozentpunkte zu und steht mit 59.51 nun kurz davor, die 60%-Grenze wieder zu überschreiten. Der "ewige Zweite" Microsoft Internet Information Server (IIS) legte um 0.99 Prozentpunkte zu und steht nun bei 27.46%. Interessant ist, dass sowohl iPlanet als auch Zeus nicht nur anteilsmäßig, sondern auch in absoluten Zahlen verloren haben.

Wegen Code Red sind etwa 150 000 IIS-Sites (an ca. 80 000 IP-Adressen) verschwunden, außerdem hatte die Gartner Group empfohlen, IIS-Benutzer mögen ihn so schnell wie möglich durch etwas anderes ersetzen. Ausgeglichen wurden diese verluste wohl vor allem durch den Eingang einer Liste von einer Million kleinen Sites, die von homestead.com auf NT gehostet werden.

Der Zuwachs bei Apache wird von Netcraft dadurch erklärt, dass sie erstmals seit über einem Jahr eine Zone-File aller.de-Domains erhalten haben und dort Schlund und Xlink, die beide Apache einsetzen, eine große Anzahl an Sites beherbergen.

Manch einer dürfte es überraschend finden, dass etwa die Hälfte aller Sites unter MS-Windows-Systemen laufen, wobei laut Netcraft der Anteil der Rechner noch höher sein dürfte, da auf Unix-Systemen häufiger mehrere Domains gehostet werden. Bei den Betriebssystemen erreicht GNU/Linux mit knapp 30% den zweiten Platz, wärend Solaris (7.1%) mit einem Prozent Abstand vor BSD Dritter ist.

Insgesamt wurden etwas mehr als 32 Millionen Sites von Netcraft erfasst.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung