Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. Oktober 2001, 21:13

Software::Entwicklung

Kurznews: Qt 3.0 Beta6 ohne QCom und Interview mit Ben Collins

Die Beta 6 von Qt 3.0 ist erschienen - und enthält kein QCom mehr; DebianPlanet hat ein Interview mit dem Debian-Projektleiter Ben Collins durchgeführt.

Wie dot.kde.org berichtete ist in der neuesten Betaversion von Qt3 kein QCom mehr enthalten. Trolltech erklärte diese Entscheidung damit, dass die Rückmeldungen zu QCom wärend der Betaphase sehr unterschiedlich waren. "Viele Benutzer meinten, dass das Modul nicht so intuitiv und kompakt ist, wie sie es von der Qt-API gewohnt sind. Daher haben wir und dazu entschieden, beim das Qt 3.0-Release auf QCom zu verzichten. Wir werden weiterhin an der API arbeiten, bis sie den Anforderungen unserer Kunden entspricht." meinte ein Sprecher von Trolltech. Als Alternative bietet sich die von theKompany entwickelte Korelib an.

In einem Interview beantwortete der Debian-Projektleiter Ben Collins einige Fragen zur Entwicklung von Debian 3.0 (Codename "woody"), bei der erstmals parallel auch weiterhin an einer unstable-Version gearbeitet wird, was laut Collins zusätzliche Zeit erfordert, weshalb mit einem pünktlichen Release nicht zu rechnen ist, zumal man bereits jetzt hinter dem Zeitplan liegt. Auch meinte Collins, er würde sich wünschen, dass in der Community sich mehr Leute darüber Gedanken machen, wie man verhindern kann, dass die Entwicklung von Freier Software durch unsinnige Gesetze behindert wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung