Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Oktober 2001, 23:56

Unternehmen

Red Hat bittet um Kommentare zu SSSCA

Red Hat spricht sich öffentlich gegen den Gesetzesentwurf SSSCA aus und bittet um weitere Argumente.

Eine Webseite von Red Hat informiert über den Security Systems Standards and Certification Act (SSSCA) und dessen Auswirkungen. Durch den SSSCA würde es erforderlich, dass - zumindest in den Vereinigen Staaten - Hardware und Software bestimmte Kopierschutzmechanismen enthalten müssen und es wäre grundsätzlich verboten, diese Mechanismen zu modifizieren oder zu entfernen. Es dürfte keine Hard- oder Software erstellt oder verbreitet werden, die diese Technologie nicht enthält. Dadurch soll das unerlaubte Kopieren von Filmen und ähnlichen Inhalten verhindert werden. Red Hat bittet um Kommentare zum SSSCA, um diese zu sammeln und später weiterzureichen.

Der SSSCA betrifft zwar zunächst nur die USA, doch im Rahmen der Harmonisierung der Gesetzeslagen kann es sehr leicht passieren, dass ähnliche Einschränkungen zukünftig auch in die EU Einzug halten. Etwa spiegeln sich viele Elemente des DMCA (Digital Millenium Copyright Act), der als der Vorgänger des SSSCA gehandelt wird, in der Direktive 2001/29/EC des Europäischen Parlamentes wieder, die bis Ende 2002 in allen EU-Staaten umgesetzt werden muss.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung