Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 14. Oktober 2001, 22:45

Preis für Virus-Infektion von Linux

Der Chef der englischen Beratungsfirma NetProject hat einen Preis von 10000 Pfund (über 31000 DM) für denjenigen ausgesetzt, der seinen Linux-Rechner mit einem Virus infizieren kann.

Eddie Bleasdale, der die Open-Source-Beratungsfirma NetProject leitet, ist sich sehr sicher, daß es unmöglich ist, ein korrekt konfiguriertes Linux-System mit einem Virus zu infizieren. Umgekehrt sei es unmöglich, ein Windows-System sicher zu machen. Die in letzter Zeit umgelaufenen Viren zeigten das nur allzu deutlich.

»Der Fokus von Microsoft lag auf Funktionalität auf Kosten der Sicherheit. Office ist nicht auf Sicherheit ausgelegt und läuft außerdem auf einem unsicheren System«, so Bleasdale.

Das Angebot von 10000 Pfund gilt bereits seit zwei Jahren, doch bis jetzt konnte niemand den Preis einstreichen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung