Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 16. Oktober 2001, 18:03

Software::Distributionen::Debian

Progeny Debian Entwicklung eingestellt

Die Distribution Progeny Debian wurde am 1. Oktober eingestellt.

Am 9. April 2001 war Progeny Debian erschienen. Die Distribution verfügte über eine vereinfachte Installation sowie andere Features, die Debian GNU/Linux auch für weniger technisch versierte Benutzer interessant machen sollten. Außerdem enthielt sie Support.

Nun gaben Ian Murdock - Begründer des Debian Projektes und Progeny Chairman - und Steve Schafer - Progeny CEO und Präsident - bekannt, dass die Distribution nicht mehr weiter entwickelt wird. Seit gestern wurde auch der Verkauf von Boxen eingestellt. Als Grund für den Stopp gaben sie an, dass nahezu alle Features von Progeny auch Einzug in das "ursprüngliche" Debian gehalten hätten. Andere werden in Zukunft integriert. Außerdem hätten die meisten Kunden nach "Debian", nicht nach "Progeny Debian" gefragt, welches nur ein Release wie "woody" oder "potato" gewesen sei.

Progeny Linux Systems wird sich ab Ende Oktober um Consulting und andere "Professional Services" kümmern. Außerdem wird man weiterhin an Debian mitentwickeln. Usern will man nun bei der Migration auf Debian Woody helfen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 38 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Erst denken, dann posten! (panther, Fr, 19. Oktober 2001)
Re: Erst denken, dann posten! (Waldgeist, Fr, 19. Oktober 2001)
Re: Re: Progeny Debian Entwicklung eingestellt (Anonymous, Do, 18. Oktober 2001)
Re: Re: Progeny Debian Entwicklung eingestellt (Kayse, Do, 18. Oktober 2001)
Re: Re: Progeny Debian Entwicklung eingestellt (panther, Do, 18. Oktober 2001)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung