Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. Oktober 2001, 21:27

Hardware

GNU Emacs 21 freigegeben

Die Free Software Foundation (FSF) gab die Veröffentlichung von GNU Emacs Version 21.1 bekannt.

Richard Stallman sagte: »Emacs 21 ist ein großer Schritt vorwärts in unserem langfristigen Plan, Emacs von einem programmierbaren Texteditor zu einer programmierbaren Textverarbeitung auszubauen.«

Dementsprechend unterstützt Emacs 21.1 proportionale Schriften, bei denen die Zeichen unterschiedlich breit und hoch sein können. Auch Bilder im Text werden ermöglicht.

Eine Reihe von neuen GUI-Features machen das Arbeiten mit Emacs effizienter: Häufig genutzte Kommandos können über Toolbars erreicht werden, Scrollbalken und Tooltips sind implementiert, und die Modus-Zeile ist mit der Maus steuerbar.

Die Emacs-Quellen sind per CVS von Savannah erhältlich. Savannah ist ein SourceForge-ähnliches System von GNU. Ferner ist der Download per FTP möglich. Es wird darum gebeten, einen der zahlreichen Mirror zu benutzen.

Auch ein Debian-Paket ist bereits verfügbar und in den unstable-Branch (Woody) integriert, kann also mit APT installiert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung