Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. November 2001, 13:52

Software::Multimedia

DeCSS: Programmcode zählt nicht als Sprache

Die Website 2600.com darf den DeCSS-Quellcode nun doch nicht mehr verteilen.

Ein Berufungsgericht hat nun entschieden, dass Programmcode keine Form der Sprache sei und daher nicht unter den Schutz der Meinungsfreiheit falle, wie dies ein kalifornisches Berufungsgericht vor Kurzem entschieden hatte (wir berichteten).

Als Begründung wurde dafür jetzt angegeben, dass Code an sich keinen Inhalt wie Sprache habe. Diese Argumentation entspricht derjenigen, die bereits in einem Gerichtsurteil im August 2000 angegeben wurde. Ob die Anwälte von Eric Corley, dem Betreiber von 2600.com das Urteil anfechten wollen, ist noch offen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung