Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. November 2001, 23:59

Software::Systemverwaltung

Neuer Grafik-Treiber von NVidia

Am heutigen Tage hat der Hersteller von Grafikkarten, NVidia, neue Linux-Treiber für seine Produkte vorgestellt.

Die neue Version der Treiber trägt die Versionsnummer 1.0-2313. Als Highlights werden folgende Features angegeben :


  • Unterstützung für die Chipsätze nForce 220D/420/420D
  • OpenGL® 1.3 mit NVIDIA Erweiterungen
  • Unterstützung für beschleunigtes offscreen rendering via SGIX_pbuffer und SGIX_fbconfige
    Erweiterungen
  • Verbesserte Performance bei Viewperf und Quake
  • Erweiterte "Mobile"-Unterstützung
  • Verbesserte Untertützung für AMD-Systeme
  • Performantere mulit-threaded-Unterstützung

Der neue und verbesserte Treiber besteht wie seine Vorgägerversionen auch, aus zwei Teilen. Dies ist zum einen der GLX-Treiber und dann der Kernel-Treiber. Beide Module können von der NVidia-Homepage heruntergeladen werden. Das Kernel-Modul steht außerdem für verschiedene Versionen der Distributionen Red Hat sowie Mandrake als RPM-Paket zum Download bereit. Vor der Installation sollte die README-Datei zu Rate gezogen werden, um etwaigen Problemen aus dem Weg zu gehen. Auf den Seiten von Pro-Linux befindet sich zudem eine ausführliche Installationsanleitung für die Grafiktreiber von NVidida.

Der Treiber eigent sich für Grafikkarten der TNT-Serie bis hin zur aktuellen Geforce3 sowie Quadro-Grafikkarte des Herstellers.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung