Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. Dezember 2001, 23:37

Software::Distributionen::Mandriva

Mandrake Users Club eröffnet

Mit dem Mandrake Users Club will Mandrake Anwender anlocken, die die Entwicklung der Distribution fördern wollen.

Clubmitglieder sollen folgende Vorteile für ihren finanziellen Beitrag erhalten:

  • Internet-Dienste: Abstimmungen, Chats mit Mandrake-Mitarbeitern usw. (Anregungen werden noch entgegengenommen)
  • Sonderangebote für Mandrake-Produkte
  • Berichte über die Verwendung der Beiträge

Die Mitgliedsbeiträge werden für die Weiterentwicklung von Linux Mandrake verwendet. Auch für Mitarbeiter, die an freier Software arbeiten, kann das Geld verwendet werden. Ferner werden damit die Community-Webseiten von Mandrake und die Dienste für die Mitglieder finanziert. Die Beiträge reichen von 5 USD bis 100 USD pro Monat. Unabhängig vom Beitrag hat jedes Clubmitglied die gleichen Vorteile.

Mit der Einrichtung des Clubs hat Mandrake die Möglichkeit von Spenden zwar nicht ganz abgeschafft, aber fast unsichtbar gemacht. Die Spendenaufforderungen schreckte nach Mandrakes Angaben Geschäftskunden und Investoren ab.

Hinter dem Club steht natürlich auch eine Art Spende, allerdings sollen die Spender motiviert werden, indem ihnen gewisse Anreize (die Vorteile der Clubmitglieder) gegeben werden. Dies ist eine Umsetzung des hochinteressanten Street Performer Protokolls, das die Firma Transgaming (WineX) möglicherweise als erstes einsetzte.

Alle bisherigen Spender sind aus diesem Grund nun automatisch Clubmitglieder für eine Zeit, die ihrer Spende entspricht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung