Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. Dezember 2001, 22:43

Software::Distributionen

Caldera zeigt Volution 1.1 Preview

Die Version 1.1 des Volution Manager, den Caldera als Preview vorstellte, soll im ersten Quartal 2002 marktreif sein.

Volution ist eine umfassende Systemverwaltungs-Software, die die Kosten der Einrichtung und Verwaltung von Linux- und UNIX-Systemen verringern helfen soll. Mit Hilfe von "Richtlinien" und "Profilen" können Netze mit Tausenden von Rechnern verwaltet werden, ohne daß man jedes einzelne System aufsuchen muß.

Volution ist distributionsneutral. Es ist dafür ausgelegt, mit allen wichtigen Distributionen sowie den in den Besitz von Caldera übergegangenen UnixWare, Open UNIX und SCO OpenServer zu funktionieren. Es läuft in einem Webbrowser und verwendet LDAP-Verzeichnisse für die hierarchische Datenspeicherung. Es unterstützt drei bekannte LDAP-Implementationen, nämlich Novell eDirectory, OpenLDAP und iPlanet. Die beiden ersteren sind bereits im Paket enthalten.

Die wichtigsten weiteren Features von Volution: Automatische Installation und Deinstallation von Software auf den verwalteten Systemen, Hardware- und Software-Inventar, Temperatur- und Spannungsüberwachung, Drucker-Konfiguration, Zeitsteuerung und Ereignisverwaltung.

Neu in Version 1.1 sind unter anderem folgende Features:

  • Vereinheitlichte Verwaltung verschiedener Plattformen unter einem Interface;
  • Neue Installationsoptionen für Software;
  • Neue Wizards, die häufige Aufgaben vereinfachen und die Einarbeitung einfacher machen sollen;
  • Neue Statusanzeigen und Diagnosemöglichkeiten;
  • Integration mit Compaq Insight Manager;
  • Neue Möglichkeiten, auf außergewöhnliche Ereignisse zu reagieren;
  • Integration mit Volution Online.

Die Preview von Version 1.1 markiert den Betatest des Produkts. Diese Version kann kostenlos von Calderas Beta-Seite heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung