Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. Dezember 2001, 21:53

Software::Entwicklung

PHP 4.1.0 freigegeben

PHP, die populäre Skriptsprache, die hauptsächlich auf Webseiten eingesetzt wird, wurde in Version 4.1.0 freigegeben.

Erstmals ist damit die Unterversionsnummer von Null verschieden. Dies hat auch einen Grund, da durch eine Änderung die Binärkompatibilität von Erweiterungs-Modulen zwischen Version 4.0.x und 4.1 nicht mehr gegeben ist.

Die wichtigsten Änderungen in Version 4.1.0 sind:

  • Neue Eingabeschnittstelle, die zu höherer Sicherheit beiträgt
  • Allgemein stark verbesserte Performance
  • Besonders stark verbesserte Performance unter Windows (mit Hilfe von Microsoft)
  • Versionierung von Erweiterungsmodulen. Diese werden noch kaum genutzt, doch das wird sich sicherlich schnell ändern. Dadurch sind Module für ältere Versionen aber inkompatibel mit PHP 4.1.0 und resultieren in einem Absturz.
  • Unterstützung von Kompression der Ausgabedaten
  • Viele Korrekturen und neue Funktionen.

Die neue Eingabeschnittstelle soll PHP sicherer machen, indem sie ein prinzipiell riskantes Feature der alten Version ersetzt. PHP 4.1.0 unterstützt nach wie vor auch die alte Methode, es wird jedoch empfohlen, sie nicht mehr zu verwenden. Die neue Eingabeschnittstelle ist im Prinzip auch einfacher, denn sie besteht im Wesentlichen aus sieben globalen Arrays, die mit den Benutzereingaben belegt werden und wie normale Variablen gelesen werden können.

Die unter der PHP-Lizenz, einer BSD-ähnlichen Lizenz stehende Software kann von php.net heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung