Login


 
Newsletter
Werbung

Sa, 22. Dezember 2001, 10:59

Software::Kernel

Kernel 2.4.17 freigegeben

Marcelo Tosatti hat den Linux-Kernel 2.4.17 freigegeben, der zahlreiche Korrekturen und eine weitere Verbesserung und Optimierung der virtuellen Speicherverwaltung enthält.

Der Patch von 2.4.16 nach 2.4.17 ist unkomprimiert über 1,8 MB groß. Der Download des Patches ist dennoch wesentlich öknomischer als der Download eines kompletten Kernels und sollte daher vorgezogen werden.

Alan Cox hat zahlreiche Änderungen beigetragen, darunter die Integration des aacraid-Treibers und Säuberung mehrerer Treiber, darunter der altehrwürdige NCR 5380 SCSI-Treiber, der die Basis mehrerer anderer Treiber darstellt.

Weitere wichtige Änderungen sind:

  • Beseitigung von Deadlocks bei Verwendung des Loopback-Blockdevices
  • Update von devfs, i8k, USB, PCMCIA, Generic SCSI, IEEE 1394, ATI 64 Framebuffer, sym53cxx-2, Parallelport, Reiserfs, ext3, ISDN, ymfpci Soundchip, ns83820
  • Updates im Netzwerk-Code und in der SPARC 32/64-Architektur
  • Unterstützung von Pentium 4 Hyperthreading und AMD K7 SSE
  • Performance-Verbesserungen bei NFS und Kernel-Locks

Ein ausführlicheres Changelog von Marcelo ist wie immer verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung