Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. Januar 2002, 21:51

Gemeinschaft

Entwurf von LSB 1.1 freigegeben

Das »Linux Standard Base«-Projekt hat den ersten Entwurf von LSB 1.1 vorgestellt, um Feedback zum derzeitigen Stand zu erhalten.

Version 1.0 der Spezifikation war Ende Juni 2001 vollendet worden. Die Entwicklung ging inzwischen weiter. Die neue Version enthält zahlreiche Änderungen (hauptsächlich Erweiterungen).

Die LSB dient dazu, eine gemeinsame Basis für alle Linux-Distributionen zu schaffen, die alle Linux-Applikationen voraussetzen können. Dies ist insbesondere notwendig für proprietäre Software. Ist diese Software LSB-konform geschrieben, wird eine einzige Version der Software auf allen konformen Systemen lauffähig sein.

Um dies zu erreichen, muß die LSB Minimalanforderungen für viele Komponenten definieren. Es ist zu beachten, daß LSB in weiten Teilen nur bestehende Schnittstellen dokumentiert, z.B. Bibliotheken wie die X11-Bibliothek und NCurses. Weiterhin definiert sie das Objektformat (ELF), das dynamische Linken, ein Paketformat für die Installation (RPM, eine Distribution kann aber weitere Formate verwenden bzw. unterstützen), Kommandos und die Shell, Benutzer und Gruppen, die System-Initialisierung (init und cron) sowie die Dateisystem-Hierarchie. Der Linux File Hierarchy Standard (FHS 2.2) ist auch in Version 1.1 Teil der LSB.

Mit der LSB Test Suite läßt sich feststellen, inwieweit eine Distribution mit LSB konform ist. Zumindest »lsblibchk« ist bereits an den aktuellen Stand de LSB angepaßt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung