Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. Januar 2002, 15:02

Software::Web

Netcraft Webserver-Überblick Januar 2002

Die Firma Netcraft hat ihren monatlichen Web Server Survey vorgestellt, der in diesem Monat einen leichten Rückgang der Gesamtzahl aller Websites ausweist.

Dies ist erst zum zweiten Mal in der 6-jährigen Geschichte dieser Übersicht passiert und offenbar darauf zurückzuführen, daß zum Jahresende viele reservierte, aber nicht genutzte Domainnamen aufgegeben wurden. Diese Zahl überstieg sogar die Zahl der Neueintragungen. Mit weiteren Rückgängen ist zu rechnen, denn viele der reservierten und nie genutzten Domains waren von Spekulanten belegt worden, die damit einen schnellen Dollar verdienen wollten. Der Höhepunkt dieser Spekulationen war im Jahr 2000, daher werden in diesem Jahr eine Vielzahl von Domains aufgrund der Zweijahresfrist auslaufen. Als Resultat wird in Zukunft vielleicht ein höherer Anteil der getesteten Sites den Status "aktiv" (in Benutzung) haben.

Die Zahlen für diesen Monat zeigen den Webserver Apache weiterhin als bei weitem meistgenutzten Server (56,50%, ein Rückgang von 0,31%) vor IIS mit 30,75% (+1,01%). Der Rückgag bei Apache ist hauptsächlich durch das oben genannte Auslaufen von Domain-Reservierungen verursacht.

Dementsprechend sieht das Bild bei den aktiven Websites etwas anders aus. Hier hat Apache 63,34% Anteil (+1,46%), IIS 26,62% (+0,22%), alle anderen Server kommen zusammen nur auf 10%.

Netcraft blickt auch auf das Jahr 2001 zurück. Die Zahl der Websites ist 2001 wesentlich langsamer gewachsen als in 2000, die Zahl der Server, die mit SSL-Verschlüsselung arbeiten, ist aber um 37% gewachsen. Viren und Würmer wie Nimda und Code Red zeigten Auswirkungen. Mehrere große Provider wie Exodus und PSInet gingen pleite. Der Anteil von Apache und IIS an den aktiven Websites zeigte über das ganze Jahr gesehen wenig Änderungen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 25 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung