Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. Januar 2002, 22:10

Software::Distributionen::Debian

Debian-Med gestartet

Auf Basis von Debian soll eine Linux-Distribution speziell für den medizinischen Bereich, genannt Debian-Med, entstehen.

Ähnlich wie das Debian Jr. Projekt (das allerdings nur noch wenig Aktivität aufweist) soll Debian-Med auf einen bestimmten Einsatzzweck zugeschnitten und damit für die Zielgruppe leichter einzusetzen sein. Zwei Hauptkomponenten hat der Initiator des Projekts, Andreas Tille, im Visier: allgemeine Praxissoftware und Labor/Forschungssoftware.

Die Software-Liste soll u.a. GnuMed, FreePM (eine freie Praxis- und Patientenverwaltung), Open Infrastructure for Outcomes (offenbar für die Verwaltung von Studien an Patientengruppen), FreeMed (eine Web-basierte Praxis- und Patientenverwaltung) und vieles mehr enthalten.

Das Projekt ist im Moment gerade in der Entstehungsphase. Als erste Aktionen sind eine Projektseite auf debian.org und eine Mailingliste geplant. Der Großteil der Arbeit wird aber die Erstellung der Pakete und die Dokumentation ausmachen. Hilfe in allen Bereichen ist willkommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung