Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Januar 2002, 17:48

Software::Distributionen::Red Hat

Keine Übernahme von RedHat durch AOL

Nachdem am Wochenende ein Bericht der Washington Post für Aufsehen gesorgt hatte, wonach AOL [a 0.3893]Interesse an der Übernahme des Linux-Distributors[/a] Red Hat habe, dementierte heute das Unternehmen diese Gerüchte.

Die Informationen seien nicht korrekt und das Unternehmen befinde sich weder mit Red Hat noch mit einem anderen Distributor in Gesprächen an einer Übernahme, sagte ein Sprecher von AOL. Für Aufregung sorgte ein Bericht am vergangenen Wochenende, in dem die »Washington Post« aus »gut informierten Kreisen« erfahren haben will, dass AOL Red Hat übernimmt.

Während die Community eher verhalten auf diese Ankündigung reagierte (»Ich wäre beleidigt, wenn jemand glauben würde, ich würde weiterhin für RH arbeiten, wenn AOL/Time Warner es besitzen würde«, sagte der bei Red Hat angestellte Kernel-Hacker Alan Cox), stieg die Aktie von Red Hat um Freitag spürbar an. Nachdem AOL die Gerüchte dementierte, waren die Kursgewinne allerdings wieder verflogen (Chart von OnVista).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung