Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 31. Januar 2002, 21:55

Software

Dossier - Gedruckte Dokumentation für freie Software

Die Firma Prime Time Freeware stellt gedruckte Dokumentation für eine Reihe von freien Software-Projekten vor und präsentiert ein Geschäftsmodell, das Schule machen könnte.

Viele freie Projekte enthalten ausgezeichnete Dokumentation, doch wenn man diese in gedruckter Form haben möchte, muß man recht viel Aufwand treiben, um sie selbst auszudrucken. Ferner veraltet sie recht schnell wieder. Daher begnügt man sich meist mit der elektronischen oder Online-Dokumentation, was aber auch nicht immer befriedigend ist.

Prime Time Freeware sieht hier eine Marktlücke, die mit aktuellen Sammlungen von Dokumentationen für freie Software geschlossen werden soll. Anfänglich sind 10 Bände erhältlich, die sich mit sechs großen Themenkreisen befassen: Email, Dateisysteme, Kernel, PostgreSQL, Python und Text. Jeder Band befaßt sich umfassend mit einem Thema, z.B. dem Mailserver Exim, und enthält verschiedene Dokumente wie Artikel, HOWTOs, Manpages und READMEs zu dem Thema.

Die Bestellung der Bücher, die über 400 Seiten im Softcover umfassen, erfolgt über bsdmall.com. Die Preise beginnen bei 35 USD.

Da eine Bestellung von Büchern in den USA recht teuer sein kann, wäre es wünschenswert, wenn das Beispiel auch in Deutschland Schule machen würde. Hintergrundinformationen zu dem Projekt gibt es bei DaemonNews.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung