Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Februar 2002, 09:14

Pro-Linux

Pro-Linux: Eine Cygwin-Umgebung unter Windows einrichten

Zur Abwechslung darf Ihnen Pro-Linux eine freie Software präsentieren, die gerade auf Linux und UNIX nicht läuft: eine UNIX-Umgebung für Windows.

Thomas Gern befaßte sich mit dem Cygwin-Paket, das aus dem Wunsch heraus entstand, anstelle der verkrüppelten Windows-Kommandoeingabe eine UNIX-kompatible Umgebung zu nutzen. Kern von Cygwin ist eine DLL, die die UNIX-Systemaufrufe in Windows-Aufrufe übersetzt. Auf diese Weise stehen dem Benutzer Bash und andere Shells, die üblichen Kommandozeilentools, aber auch Perl, Python und inzwischen auch XFree86 zur Verfügung. Da auch gcc enthalten ist, besitzt man damit eine völlig freie Entwicklungsumgebung unter Windows.

Infolgedessen beschreibt Thomas Gern in seinem Artikel »Eine Cygwin-Umgebung unter Windows einrichten«, woher man Cygwin beziehen kann und wie man es einrichtet. Er geht auch auf die Installation von XFree86 ein und beschreibt, wie man verschiedene Window-Manager nutzen kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung