Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. Februar 2002, 22:40

Software::Desktop::Gnome

GARNOME: Neue GNOME-Distribution

Eine neue Distribution von GNOME, genannt GARNOME, richtet sich an Leute, die die Alpha- und Betaversionen von GNOME 2.0 testen wollen.

Da GNOME aus vielen einzelnen Paketen besteht und recht aufwendig zu installieren ist, kann die Verwendung der Distribution viel Zeit sparen. Einen ähnlichen Zweck erfüllt Ximian GNOME (früher Helix GNOME) für GNOME 1.x.

GARNOME beruht auf dem GAR Ports System, das dem Ports-System von FreeBSD ähnelt. GAR wurde für LNX-BBS entwickelt, eine kleine Linux-Distribution, die auf eine CD in Kreditkartengröße paßt.

GARNOME beruht auf GNOME 2.0 Alpha 2 mit etwas Extra-Software. Demnächst soll das Compilieren des CVS-Standes möglich sein. Bis zum Erscheinen von GNOME 2.0 wird es regelmäßige Updates von GARNOME geben, bei genügend Interesse auch darüber hinaus.

Zur Installation von GARNOME werden einige Basis-Bibliotheken benötigt, die der Ankündigung zu entnehmen sind. Sind diese vorhanden, genügt ein einziges »make install«, um das ganze Paket zu compilieren und installieren. Dies dauert entsprechend dem Umfang von GNOME recht lange.

GARNOME selbst ist nur 16 KB groß. Es benötigt aber natürlich zur Compilierung die entsprechenden GNOME-Quellpakete, die man entweder bereits vorab herunterladen und lokal speichern kann, oder während der Compilierung automatisch herunterladen lassen kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung