Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 10. Februar 2002, 22:42

Software::Systemverwaltung

CUPS 1.1.13 erschienen

Das Common UNIX Printing System (CUPS) ist in einer neuen Version erschienen, die verschiedene Verbesserungen in den Filtern für PDF, PostScript und Text sowie verschiedene andere Annehmlichkeiten enthält.

CUPS 1.1.13 unterstützt jetzt auch die ostasiatischen Zeichensätze KOI8-R und KOI8-U, kann Meldungen in mehreren russischen und dem vereinfachten chinesischen Zeichensatz ausgeben und läuft besser unter Mac OS X und IRIX. Allgemein wurden die Filter für PDF, PostScript und Textausgabe verbessert. Statusmeldungen für IPP (Internet Printing Protocol)-basierte Drucker wurde implementiert. Auch die Möglichkeit, über Samba Druckertreiber zu Windows-Clients zu exportieren, wurde verbessert.

Der freie Druckerspooler, der zunehmend den veralteten lpd ersetzt, wurde von Easy Software Products entwickelt, um eine portable Druckmöglichkeit für UNIX-Systeme zu schaffen. CUPS benutzt das standardisierte Internet Printing Protocol, um Druckjobs und Druck-Warteschlangen zu verwalten. Der alte lpd, SMB und AppSocket (JetDirect) werden aus Gründen der Kompatibilität mit eingeschränkter Funktionalität unterstützt. Zu den Vorteilen von CUPS gegenüber lpd zählen z.B. das Suchen von Druckern im Netzwerk und die Druckerbeschreibung mit PPD zur einfacheren Festlegung von Optionen für Druckjobs.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 57 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: CUPS 1.1.13 erschienen (lukas kuhr, So, 17. Februar 2002)
Re: CUPS 1.1.13 erschienen (Michael Binder, Do, 14. Februar 2002)
Re: Re: CUPS 1.1.13 erschienen (Anonymous, Mi, 13. Februar 2002)
Re: CUPS 1.1.13 erschienen (Anonymous, Mi, 13. Februar 2002)
Re: Re: CUPS 1.1.13 erschienen (bärchen, Di, 12. Februar 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung