Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. Februar 2002, 21:36

Software::Desktop::Gnome

GNOME-Interview mit Daniel Veillard

Daniel Veillard, GNOME-Entwickler und Mitglied im Vorstand der GNOME Foundation, wird in einem Interview einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Interview auf www.gnome.org stellt einen Entwickler vor, der bereits seit langen Jahren Verbindungen zu freier Software hat. Der 32-jährige Franzose mit Wohnsitz in Grenoble arbeitete fünf Jahre lang für das World Wide Web Consortium (W3C), wo er an Amaya und Thot mitarbeitete. Heutzutage ist er bei Red Hat angestellt. Für GNOME arbeitet er an der XML-Library, die er übrigens ebenfalls ins Leben gerufen hat. Und weil das Maß damit noch nicht voll ist, ist er auch der Gründer der populären Website rpmfind.net, mit der man RPM-Pakete schnell und einfach finden kann.

Veillards Beziehung zu GNOME startete 1998 auf der Linux Expo in North Carolina und der Entwicklung von libxml. Mehr zu libxml, Veillards Ansichten über GNOME und seine Arbeit im Vorstand der GNOME Foundation ist dem Interview zu entnehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung