Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. Februar 2002, 08:58

Software::Desktop::KDE

KDE im Pech

Aufgrund von Serverproblemen wird sich die geplante zweite Betaversion von KDE 3.0 um etwa eine Woche verzögern.

Die Probleme begannen mit einer Denial of Service (DoS)-Attacke von unbekannter Seite auf den CVS-Server. Deshalb wurden einige Wartungsarbeiten an dem Server, die ohnehin geplant waren, vorgezogen, diese dauerten aber länger als erwartet.

Gleichzeitig mußte master.kde.org abgeschaltet werden, weil der Raum, der den Rechner beherbergt, mit PCB verseucht war und just in diesen Tagen gereinigt wurde.

David Faure und das Admin-Team Dirk Müller, Adrian Schröter, Stephan Kulow and Chris Schläger haben inzwischen einen Ersatz-CVS-Server in den Räumen der Firma SuSE installiert. Dieser wurde von IBM zur Verfügung gestellt.

Inzwischen dürfte alles wieder seinen geregelten Gang gehen und KDE 3.0 Beta 2 näher rücken.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 72 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Re: KDE im Pech (Anonymous, Mi, 13. Februar 2002)
Re: Re: KDE im Pech (Kapeka, Mi, 13. Februar 2002)
Re: Re: KDE im Pech (Anonymous, Mi, 13. Februar 2002)
Re: KDE im Pech (Kapeka, Mi, 13. Februar 2002)
Re: Re: KDE nicht mehr im Pech (Kapeka, Mi, 13. Februar 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung