Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 17. Februar 2002, 22:01

Software::Distributionen::Debian

Stabile Debian-Versionen 3.0 und 2.2r6 nähern sich

Wie Anthony Towns mitteilte, wird die Veröffentlichung von Debian 3.0 »bald« erfolgen, zuvor wird es laut Martin Schulze aber noch 2.2r6 und vielleicht 2.2r7 geben.

Anthony Towns konnte in der Debian-Entwickler-Mailingliste erfreut vermelden, daß eine Reihe von kritischen Fehlern in Woody, dem kommenden Debian 3.0, beseitigt sind. Um die Veröffentlichung nicht zu lange hinauszuzögern, werden wohl in Kürze alle Pakete, die noch kritische Fehler aufweisen, aus Woody entfernt. Das könnten mehrere hundert sein, die aber alle nicht als besonders wichtig angesehen werden. Wer eines der betroffenen Pakete in Woody sehen will, der hat nur noch wenig Zeit, sich um die Beseitigung dieser Fehler zu kümmern.

Für die meisten Architekturen stehen außerdem neue Boot-Floppys bereit, wahrscheinlich die letzte Testversion vor dem Release. Der Test von Installation und Upgrade soll in den nächsten Tagen beginnen.

Martin »Joey« Schulze bereitet dagegen Debian 2.2r6 vor. Dies wird nur einige Bugs korrigieren und die letzten Sicherheits-Updates integrieren. Als Erscheinungstermin ist die erste Märzwoche vorgesehen. Aktualisierte Pakete werden voraussichtlich adjtimex, at, CUPS, dump, faq-o-matic, fml, gcc (nur für ARM-Architektur), glibc, icecast, jgroff, ncurses 4, pine, Samba 2.0.7, sudo, uucp, wmtv, xchat und xcin sein, und nicht viel mehr.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung