Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 18. Februar 2002, 16:58

Software::Distributionen::Debian

Alcove weitet Debian GNU/Linux Support aus

Der Free Software-Dienstleister Alcove kündigte eine Erweiterung seines Debian-Supports und -Angebotes an.

Nach Aussagen von Christophe Le Bars, Mitgründer und CTO von Alcove, soll die freie Distribution Debian GNU/Linux in Zukunft den strategischen Kern der IT-Infrastruktur-Angebote von Alcove bilden. »Indem wir für Debian GNU/Linux alle Dienstleistungen anbieten, die man klassischer Weise vom Software-Hersteller beziehen würde, sind wir in der Lage, IT-Abteilungen und Unternehmen umfassend zu begleiten und zu unterstützen, die für ihre IT-Infrastruktur oder die ihrer Kunden auf Debian setzen«, so Le Bars.

Alcove sieht in Debian nach eigenen Aussagen die ideale Distribution für Unternehmensbelange. »Hinter Debian GNU/Linux steht, anders als bei konkurrierenden Distributionen, kein einzelner Hersteller, sondern eine globale Entwickler-Gemeinde«, so das Unternehmen. »Dies verleiht dieser Distribution alle die damit verbundenen Stärken hinsichtlich Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Interoperabilität.«

"Debian GNU/Linux wartet mit Features und technischen Eigenschaften auf, mit denen es optimal dem wachsenden Bedürfnis des Marktes bezüglich Qualität der installierten Systeme und Beherrschbarkeit der langfristigen Kosten entsprechen kann«, so Le Bars auf der LinuxExpo in Paris.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung