Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Februar 2002, 23:00

Unternehmen

IBM verzeichnet starke Linux-Akzeptanz

Die IBM-Partnerfirmen sind eifrige Linux-Anwender, stellt IBM in einer Pressemitteilung fest.

Allein im letzten Jahr ist die Anzahl der IBM-Partner, die Linux-Versionen ihrer Software anbieten, um 800% gestiegen. In absoluten Zahlen ist dies ein Anstieg von 548 auf über 4700. Wie IBM feststellt, hätten über 1000 von diesen im letzten Jahr Zertifikate von Red Hat oder dem Linux Professional Institute (LPI) erhalten.

IBM setzt eindeutig nicht auf einzelne Linux-Produkte, sondern auf integrierte Linux-basierte Lösungen. Dabei werden auch die IBM-Partner unterstützt, beispielsweise mit der Initiative »IBM Leadership Edge for Linux« innerhalb des »IBM PartnerWorld« Programms.

Teil von »IBM Leadership Edge for Linux« ist die Initiative »Ready, Set, Linux -- GO!«. Diese besteht auf vier Phasen, nämlich Ready (Aufbau einer Beziehung mit IBM), Set (Schulungen und Support), Linux (andauerndes Support-Programm, das zu Zertifizierungen und Zugang zu PartnerWorld-Vorteilen führen soll) und Go! (Marketing- und Verkaufs-Tools, die die Nachfrage nach Linux-Lösungen erzeugen und auffangen sollen).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung