Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. Februar 2002, 22:40

Software::Distributionen::Mandriva

Dritte Beta von Mandrake 8.2

Kaum war genug Zeit, die [a 0.3976]zweite Betaversion von Mandrake Linux 8.2[/a] zu testen, steht auch schon der dritte Anlauf bereit.

In der letzten Betaversion gab es offenbar einige Probleme mit GNOME. Diese sollen in der neuen Version beseitigt sein. Weitere Neuerungen sind unter anderem:

  • Bessere Unterstützung für ATI-Grafikkarten (Radeon und Rage-Chips)
  • Fehlerkorrekturen beim Drucken
  • ScannerDrake erkennt einige SCSI-Scanner
  • Bessere Netzwerk-Konfiguration mit ISA-Karten
  • Bessere Erkennung von CD-Brennern
  • Versuche mit einem neuen grafischen Bootvorgang
  • Beginnende Unterstützung für USB2-Karten

Bisher wenig erwähnte Highlights von Mandrake 8.2 werden sein:

  • Die *drak*-Tools, grafische Konfigurationsprogramme, können auf Wunsch erklären, was sie genau tun, und dies in der Datei /var/log/explanations festhalten. Bisher war dazu ein Blick in den Quellcode nötig.
  • Verzeichnisse können mit einem einfachen Mausklick exportiert werden.
  • Verbesserter Rettungs-Modus.
  • Das Sicherheits-Tool msec wurde stark verbessert und kann auch erklären, was es genau tut.

    Betatester können die neue Version von einem der Mirror herunterladen. Sie besteht aus zwei CD-Images im ISO-Format. (Dank an Ottix und Rene Stolle für die Hinweise.)

  • Werbung
    Pro-Linux
    Pro-Linux @Facebook
    Neue Nachrichten
    Werbung