Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 27. Februar 2002, 23:05

Software::Systemverwaltung

Erste Treiber für Kyro PowerVR Grafikchips

Besitzer von Grafikkarten mit Kyro-Grafikchips können sich über die ersten Treiber für Linux freuen.

Den Treiber gibt es momentan für SuSE 7.3, Red Hat 7.2 (Athlon, i686, i386 für die drei existierenden Kernel-Varianten) und Mandrake 8.1. Unterstützung für andere Distributionen ist geplant. Die Quellen des Treibers sind dagegen momentan nicht erhältlich, was die gleichen Probleme wie beim NVidia-Treiber verheißt.

Der Treiber unterstützt die PowerVR Kyro-Chips in 16 und 32 Bit Farbtiefe. Er bietet 2D- und 3D-Beschleunigung und OpenGL-Unterstützung. Eine Reihe von Features sind aber noch nicht implementiert, so daß die Performance des Treibers noch nicht sehr gut ist:

  • Keine Unterstützung von mehreren Grafikkarten
  • Keine AGP-Unterstützung (AGP-Karten verhalten sich wie PCI-Karten)
  • Nicht getestet auf SMP-Systemen
  • Die kommerzielle Version von TuxRacer läuft nicht

Der Hersteller verspricht Abhilfe für diese Probleme in einer kommenden Version. Eine ausführliche Installations- und Konfigurationsanleitung liegt bei.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung