Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. März 2002, 22:18

Software::Desktop::KDE

The People Behind KDE: Neil Stevens

Die Serie »The People Behind KDE« wird heute mit Neil Stevens fortgesetzt und hält einen neuen Satz von Fragen an die Entwickler bereit.

Nachdem die früheren Fragen doch teilweise etwas seltsam waren, wurden sie von der Autorin der Serie, Tink, durch bessere Fragen ersetzt. Am ersten Abschnitt »Personal Details« und dem Anfang des zweiten Abschnitts »KDE-related stuff «hat sich aber fast nichts geändert.

Über Neil Stevens erfährt man. daß er im Süden von Kalifornien lebt. Der 24-jährige ist für die Applikationen noatun, kit und andere zuständig. Er gründet gerade seine eigene Firma, wobei aber nicht klar wird, was diese mit KDE zu tun haben wird.

Im dritten Abschnitt »Personal Stuff« hat sich Tink eine Menge neuer Fragen einfallen lassen. Doch am interessantesten ist der letzte Abschnitt »Quickies«, in dem es um die wichtigen philosofischen Fragen des Lebens geht, wie "Coke oder Pepsi", "Leerzeichen oder Tabs" und natürlich "Emacs oder vi" geht.

Eine weitere Neuerung ist die Rückkehr der URL-Seite, auf der die Entwickler ihre beliebtesten URLs angeben können. Leider sind die bisher vorhandenen nicht immer gerade die einfallsreichsten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung