Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. März 2002, 22:18

Software::Kommunikation

Mozilla 0.9.9 freigegeben

Der letzte Meilenstein vor der Veröffentlichung von Version 1.0 des freien Web-Browsers ist da.

Wie bereits angekündigt, ist Mozilla 0.9.9 die letzte Version vor 1.0. Version 1.0 sollte demzufolge in rund 5 Wochen erscheinen.

Die Release Notes nennen u.a. folgende Neuerungen in dieser Version:

  • MathML ist nun aktiviert auf allen Plattformen, die es unterstützen, also Windows und UNIX. Um MathML korrekt zu sehen, sind allerdings Schriftarten zu installieren, die normalerweise nicht in Mozilla enthalten sind.
  • Der JavaScript-Debugger kann nun JavaScript profilieren und dadurch Performance-Probleme entdecken.
  • Mozilla kann nun TrueType-Schriften verwenden. Eine recht grobe Anleitung ist vorhanden.
  • Unterstützung von SOAP.
  • Plugins können nun in einem Unterverzeichnis des Home-Directories liegen.
  • Lästige Popup- und Popunder-Fenster können verhindert werden.
  • Die Mozilla-zlib-Bibliothek wurde von der gerade bekannt gewordenen Fehler befreit, der in bestimmten Situationen eine Sicherheitslücke darstellt. Auf Systemen, wo dynamisch mit der System-zlib gelinkt wird, ist natürlich die System-Library zu ersetzen.
  • Verbesserungen und höhere Geschwindigkeit bei Mail und Adreßbuch.

Die ausführlichen Release Notes sollte jeder Benutzer lesen, besonders dann, wenn ein Problem festgestellt werden sollte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung