Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. März 2002, 22:03

Unternehmen

Lineo entläßt weitere Mitarbeiter

Nach Informationen von LinuxDevices.com muß der Spezialist für eingebettete Linux-Systeme Lineo seine Belegschaft weiter reduzieren.

Von 138 Mitarbeitern wird die Zahl auf 75 bis 80 sinken. Offenbar wurde ein Teil der Entlassungen bereits vollzogen.

Mit der Reduzierung will sich Lineo auf seine Kernbereiche konzentrieren und bereits Mitte des Jahres in die schwarzen Zahlen kommen. Laut Matt Harris, CEO von Lineo, sind die Einnahmen im ersten Quartal des laufenden Jahres bereits stark gestiegen im Vergleich zum Quartal davor.

Die Bereiche, auf die sich Lineo konzentriert, sind Handhelds und PDAs, Netzwerkgeräte (Gateways, Firewalls und Router) und Geräte für digitale TV. Entsprechend werden die Mitarbeiter in drei Teams für diese Bereiche aufgeteilt.

Bereits im letzten Jahr hatte Lineo mindestens zweimal (September und Juli) Mitarbeiter entlassen. Zu seiner besten Zeit waren 322 Leute bei Lineo beschäftigt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung